Praktika

Informationen zu Praktika am Lehrstuhl für Materialwissenschaft

Wintersemester 2020/2021

Praktikum Grundlagen der Werkstoffwissenschaft Inhalt einblenden

Lernziele

  • Vermittlung praktischer Fähigkeiten zur Gefügecharakterisierung mittels Licht- und Elektronenmikroskop
  • Praktische Ermittlung von Materialkennwerten

Inhaltsbeschreibung

  • Anfertigung eines Anschliffes
  • Bedienung eines Lichtmikroskopes und Auswertung des Anschliffes
  • Funktionsweise eines REM, Untersuchung verschiedener Materialien und typischer Bruchflächen
  • Bestimmung von Umwandlungstemperaturen in Abhängigkeit der Legierungszusammensetzung
  • Verformung von Metallen und Polymeren

Leistungspunkte

  • Teil der Veranstaltung "Grundlagen der Werkstoffwissenschaft"
Praktikum Biomaterialien und Medizintechnik Inhalt einblenden

Nur 6 Plätze vorhanden. Anmeldung im Voraus bei Maja Pieper. Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Lernziele

  • Beherrschen wissenschaftlicher Grundlagen von Biomaterialien und relevanter Medizintechnik
  • Beherrschen einer sicheren und ökonomischen Auswahl und Anwendung von Biomaterialien
  • Fähigkeit bewährte und neue Biomaterialien zu testen, zu beurteilen und neu zu entwickeln
  • Beschaffen und kritisches Analysieren von Informationen sowie die adäquate Vermittlung an Zielgruppen

Inhaltsübersicht

  • Quellensuche und Quellenauswertung
  • Vortrags- und Präsentationstechniken
  • ein Überblick zu Werkstoffklassen, Struktur und Eigenschaften
  • Einführung zu Materialien in der Medizin: Metalle, Keramik, Polymere, Komposite
  • Orale Biomaterialien
  • Biologische, biochemische und medizinische Grundlagen der Biomaterialwissenschaft
  • host reaction - biologische Reaktion auf Implantate
  • Testmethoden für Biomaterialien
  • Tissue Engineering
  • Hospitation im OP

Leistungpunkte

  • 1

Sommersemester 2020

Materialkundliches Praktikum Inhalt einblenden

Kennenlernen von Festkörpern charakterisierenden Methoden, spezifischen Einsatzgebieten und Grenzen, Erkennen des Einflusses der Herstell- und Verarbeitungsparameter auf den Werkstoffaufbau und den Werkstoffeigenschaften. Es finden Versuche zu folgenden Themengebieten statt:

  • Werkstoffherstellung: Darstellung und Verdichtung von Pulvern, Herstellung von Polymer-Faserverbunden, Thermoplasten, Glassynthese, Porzellan, Sol-Gel-Beschichtungen
  • Werkstoffcharakterisierung: quantitative Gefügeanalyse, konfokale Laserscanning Mikroskopie, Rastersonden-Mikroskopie, optische Mikroskopie, Elektronenmikroskopie, Ellipsometer
  • Werkstoffeigenschaften: elektrische Leitfähigkeit, Oberflächenenergie und Benetzung, Härte, thermochemische Eigenschaften, Viskosität, chemische Beständigkeit von Glasoberflächen
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang