Nanostrukturierte Block-Copolymer-Oberfläche

Polymere

Durch die Forschung an der Nanostrukturierung von synthetischen oder Bio-Polymeren ergeben sich Möglichkeiten, neuartige Oberflächenbeschichtungen zu realisieren.
Nanostrukturierte Block-Copolymer-Oberfläche
Foto: MatSci

Polymere als eine moderne Werkstoffhauptgruppe zeigen faszinierende Eigenschaften, die nicht nur relevant für Anwendungen innerhalb der Werkstofftechnik, sondern auch im Bereich der Festkörperphysik sind. Durch die polymerphysikalische Forschung an der Nanostrukturierung von synthetischen oder Bio-Polymeren ergeben sich Möglichkeiten, neuartige Oberflächenbeschichtungen zu realisieren. Diese erlauben es, Anwendungsbereiche, wie die Steuerung der Adsorption von Proteinen, Solarzellen, photonische Kristalle, polymerpartikelbasiertes gezieltes Drug Delivery oder intelligente Polymersysteme zu erschließen.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang